Montag, 17. April 2017

Ostermarsch Bonn 2017







Am diesjährigen Bonner Ostermarsch nahmen deutlich mehr Menschen teil als in den vergangenen Jahren. Der Weg führte über verschiedene Stationen vom Beueler Rheinufer zum Friedensplatz. Auf der Kennedybrücke wurde der im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge gedacht. Weitere Stationen waren der Bertha-von-Suttner-Platz (Die Waffen nieder!) und die EU-Vertretung in Bonn. Hier wurde gegen die Abschottungspolitik der EU demonstriert. Weitere Stationen waren Marktplatz (US-Atombomben in Büchel) und der Münsterplatz (Friedensnobelpreis für die EU, EU als zweitgrößter Waffenlieferant). Gefordert wurde eine demokratischere und solidarischere EU. Auf dem Friedensplatz schließlich die Abschlusskundgebung mit Asylsuchenden.

Weitere Bilder hier

Bericht des General-Anzeigers hier

Samstag, 8. April 2017

Giftgasangriff in Syrien - US-Angriff in Syrien

Stellungnahme des Bundesausschusses Friedensratschlag hier

Eine differenzierte Stellungnahme dazu von Ex-UN-Waffeninspekteur Jan van Aken:

im Deutschlandfunk

in den Stuttgarter Nachrichten

Dienstag, 21. März 2017

Mittwoch, 22. Februar 2017

Aufruf zum Ostermarsch Bonn 
Gemeinsamer Aufruf zum Bonner Ostermarsch: hier